Kloska Group baut Schiffsausrüstung in Wilhelmshaven aus

Wilhelmshaven 31. Juli 2015

Der erste Spatenstich für den Neubau einer Halle auf dem Gelände der ASK Kloska GmbH in Wilhelmshaven erfolgte bereits. Entstehen wird eine 720 m² große Halle, die 689 Palettenstellplätze schafft. Die neue Halle wird je zur Hälfte zur Erweiterung des Ladengeschäftes und zur Erweiterung des Sortiments dienen.  Im Bauplan sind ebenfalls weitere Büroräume sowie eine neue Anfahrrampe enthalten. Die Anfahrrampe ermöglicht schnellere Verladungen und somit eine Erhöhung des Warenumschlags. Es werden rund 1,5 Millionen Euro investiert. 

Die ASK Kloska GmbH bietet ein Vollsortiment an technischen Artikeln und Werkzeugen an. Das Unternehmen hat sich auf den technischen Handel und die Schiffausrüstung sowie die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Erzeugnissen für die Arbeitsschutzausrüstung spezialisiert. In einer eigenen Werkstatt werden  u.a. Schutzhandschuhe aus Leder gefertigt.

„Diese neue Halle ist ein wichtiger Schritt. Die Erweiterung des Standortes Wilhelmshaven ist auch im Hinblick auf den JadeWeserPort von großer Bedeutung“, so Uwe Kloska, Geschäftsführer. Neben den Umschlagsbetrieben haben sich auch leistungsfähige Werften und Servicebetriebe für die Schifffahrt und den Offshore-Wind Service und die Montage angesiedelt. Die Fertigstellung des Baus ist für Ende 2015 geplant.

 

 

 

 

 

ask whv